HomeGralswerkDer GralGrals-VerwaltungGralsbewegungGralsbotschaftAbd-ru-shinKontakt
Home / Gralswerk / 

Gralswerk

Eines der Ziele des „Gralswerkes” bildet das Anliegen, der Menschheit den Weg für ein bewußtes Leben zu öffnen. Grundlage sowie Ausgangspunkt hierfür ist das Werk „Im Lichte der Wahrheit – Gralsbotschaft” von Abd-ru-shin. Frei von Glaubenslehre oder politischer Zielsetzung eröffnet die Gralsbotschaft Einblicke in die unbeantworteten Fragen des menschlichen Seins sowie in die daraus hervorgehende Aufgabe des Menschen.

In vielen vergangenen Zeitepochen drängte es Menschen zu einer Verwirklichung von hohen Lebenszielen: eines Lebens mit edlen Strukturen unter Zugrundelegung der Verehrung der Gottheit. Dies erfolgte nicht gleichzeitig und auch nicht einheitlich auf dieser Erde, sondern immer nur durch Entwickelung der Eigenarten einzelner Völkergruppen. Die Eigenarten solcher Völkergruppen bilden sich im Besonderen durch das Wollen und Handeln der diese Völkergruppen prägenden Einzelpersönlichkeiten. Der einzelne Mensch ist Teil seiner Volksgruppe und als solcher bestimmt er durch die von ihm angestrebten Ziele die Art wie auch das Auftreten der jeweiligen Gruppe. Eine Einheitlichkeit von Menschen ist nicht gewollt, da dabei die notwendige Belebung fehlt, die nur durch ein Verschiedensein entsteht. Belebung bewirkt Veränderungen und Entwickelung, was eine Notwendigkeit für das Menschsein darstellt. Das Erkennen und Anerkennen der gewollten Verschiedenheit der Menschen bewirkt im weiteren die Erkenntnis des Nutzens, der sich daraus ergibt.

Der einzelne Mensch begrenzt sich auf seine persönlichen Gedanken und Meinungen. Im Miterleben der Gedanken und Meinungen sowie Handlungsweisen seiner Nebenmenschen gewinnt der Einzelne helfende Erfahrungen, die sein Leben bereichern. Hierdurch entsteht in ihm selbst nach und nach ein vielschichtiges und geöffnetes Denken und Handeln, das auch zu einem bewußteren Leben führt.

Das „Gralswerk” sieht sich als eine Plattform für alle die Menschen, deren oberstes Ziel das Streben nach dem Erahnen der alleinigen Gottheit ist.
Diese Gottheit ist der Schöpfer, der allein in seiner Schöpfung und deren Gesetzen zu erahnen ist. Richtungweisend für ein solches Erahnen bzw. Erfassen ist das Werk „Im Lichte der Wahrheit – Gralsbotschaft” von Abd-ru-shin.

Die Verbreitung dieser Gralsbotschaft ist ein weiteres zentrales Anliegen des „Gralswerkes”. Das „Gralswerk” mit seinen angestrebten Zielen ist Ausdruck von Menschen aller Völkergruppen dieser Erde, die aus freier Überzeugung den Willen des Schöpfers zu erfüllen suchen. Hierfür ist es unerläßlich – auch von Mensch zu Mensch – einen durch gegenseitige Achtung gelebten Umgang zu pflegen.